Autor Thema: Bikini-Klasse  (Gelesen 4148 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Loc Dog

  • Autor
  • Profi
  • ***
  • Beiträge: 3859
  • Karma: +43/-0
    • Profil anzeigen
Bikini-Klasse
« am: 11. August 2011, 19:45:31 Uhr »
Da dies ein Disskussionsforum ist eröffne ich mal eine Thread zu der Bikini-Klasse:

Vorab: Aline dass hat absolut nichts mit dir „persönlich“ zutun. Ich habe vollen Respekt vor deiner Leistung, deinem Durchhaltevermögen und finde es auch toll dass du zu uns gefunden hast!!!
Mir geht es um die sportliche Sicht.

Ich weiß nie wie ihr das seht, aber ICH finde die Bikiniklasse hat nichts auf einer BB-Bühne zu suchen. Nicht dass es mich nicht anspricht, denn GENAU diese Art von Figur ist mein Geschmack, aber vom sportlichen her ist hier in meinen Augen nicht viel Leistung zu bringen.
Das erinnert mich mehr an eine Modellbühne, in der es nur um das Körperliche geht. Mir kommt es so vor als ob die Verbände das nur machen um mehr Zuschauer anzulocken. Was kommt dann als nächtes? Die Sunnyboy-Klasse für Jungs?
Vielleicht sieht es nur auf den Bildern so aus, aber mir kommt es so vor als ob ein paar meiner Freundinnen da schon mithalten könnten.

Ich lasse mich auch gerne eines besseren belehren, aber mir kommt es von „außen“ einfach so vor.

Wie seht ihr das ganze?


Ps: ich hoffe ich habe mir nun keine Feinde gemacht^^

Offline RaZaMb

  • Administrator
  • Profi
  • *****
  • Beiträge: 11979
  • Karma: +57/-0
  • always live to win
    • Profil anzeigen
    • http://www.muscle-sports.de
Antw:Bikini-Klasse
« Antwort #1 am: 11. August 2011, 20:09:38 Uhr »
Ehrlichgesagt war ich auch damals etwas über die Bikiniklasse erstaunt. Dann habe ich mich damit etwas beschäftigt (musste ich ja auch) und habe dazu gelernt.
Einfach und kurz gesagt,schau dir doch einfach an wie Aline ihre Ernährung aussieht und ihr Training. Sieht das so aus als ob sie weniger macht? Wohl kaum, die Schwerpunkte sind einfach anders gelegt.

Ich persönlich finde es auch ganz gut wenn die Ideale mal etwas ins menschliche gebracht werden. Schau dir die Profi-BBs doch mal an, das wird immer extremer, dass es nicht gesund ist in diesem Maß weiß jeder. Und ist das unbedingt Sinn der Sache? Nur damit wir Zuschauer was zu glotzen haben? Naja, schweres Thema..
frei geboren zu werden ist schicksal
frei zu leben nicht
und frei zu sterben - das ist pflicht!

Offline Kloschüssel

  • Ambitionierter
  • ****
  • Beiträge: 925
  • Karma: +23/-0
    • Profil anzeigen
Antw:Bikini-Klasse
« Antwort #2 am: 12. August 2011, 09:37:21 Uhr »
Das wäre doch eine Frage an Aline oder? Ich selbst sehe es ähnlich wie razamb

Offline Aline

  • Lady Mod
  • Fortgeschrittener
  • *****
  • Beiträge: 283
  • Karma: +18/-0
    • Profil anzeigen
Antw:Bikini-Klasse
« Antwort #3 am: 12. August 2011, 10:00:24 Uhr »
Nein, so direkt ist das keine Frage für mich. Denn ich bin ja Athletin der Bikiniklasse, von daher dürfte meine Meinung klar sein.
Davon aber mal ab. Als die Figurklasse eingeführt wurde, war es genau das gleiche "Die machen doch gar kein BB, die essen einen Eiweißriegel am Tag und denken sie gehören dazu.." bla blablablabla... :D Heute wird wohl niemand mehr bestreiten, dass die Figurklasse völlig akzeptiert ist und das natürlich auch zu Recht.
Damals hat man sich an Amerika orientiert, in der es schon lange eine Figurklasse gab. Genauso ist es jetzt mit Bikini. Ich frag mich immer folgendes: selbst wenn alle Vorwürfe (die meiner Meinung nach völlig haltlos sind) zutreffen würden: was wäre dann? Die Bikiniklasse ist die stärkste Klasse, d.h. mit den meisten Starterinnen. Natürlich mag es dort draußen Mädels geben, die den Look auch durch andere Sportarten etc hinkriegen. Figen macht meines Wissens nach auch eine Menge Kampfkunsttraining etc. ...aber das ist ja auch egal, es geht ja um den Körper und darum seinen Körper so zu gestalten wie man es möchte BODY BUILDEN halt. Also worauf ich hinaus wollte: WARUM stört das überhaupt irgendwen? BB ist eine absolute Randsportart mit sicherlich mehr Feinden als Freunden, voll belastet mit Vorurteilen (die nehmen alle Drogen, die sind alle dumm,...)da verstehe ich wirklich nicht, warum man sich da über Neuzugang aufregt, anstatt ihn zu begrüßen. Jeder der das tut ist nicht besser, als der Nachbar, Bekannte oder sonstwer, der genau dich vorverurteilt weil du BB machst. Und so schließt sich der Kreis. Anstatt zusammenzuhalten und die positiv Wirkung nach außen (die auch zweifelsohne besteht) zu nutzen und sich darüber freuen, wird sich noch in den eigenen Reihen zerfleischt. Bravo.
Über die Leistung die eine BikiniAthletin bringen muss, streite ich mich erst gar nicht. Es gibt nichts und niemandem dem ich Rechenschaft ablegen müsste. Loyal to no one.  8) So, das ist so im Ansatz meine Meinung dazu.
« Letzte Änderung: 12. August 2011, 10:09:58 Uhr von Aline »

Offline RaZaMb

  • Administrator
  • Profi
  • *****
  • Beiträge: 11979
  • Karma: +57/-0
  • always live to win
    • Profil anzeigen
    • http://www.muscle-sports.de
Antw:Bikini-Klasse
« Antwort #4 am: 12. August 2011, 10:19:46 Uhr »
Und jetzt bin ich mal auf die Meinung von Loc gespannt :D
frei geboren zu werden ist schicksal
frei zu leben nicht
und frei zu sterben - das ist pflicht!

Offline Kim_89

  • Ambitionierter
  • ****
  • Beiträge: 976
  • Karma: +17/-2
    • Profil anzeigen
Antw:Bikini-Klasse
« Antwort #5 am: 12. August 2011, 10:27:11 Uhr »
ich sehe das genauso wie Aline. Wieso wird sowas nicht lieber willkommen aufgenommen? Man muss nicht immer nur das extreme zeigen sondern auch die verschiedenen Arten und Ziele seinen Körper zu formen. So kann man auch ein breiteres Publikum ansprechen und der Sport wird vielleicht mal eher angenommen.

Was ich allerdings auf der Profi-bühne auffällig finde sind die vielen Silikonimplantate, aber ich denke das gehört ab einem bestimmten Punkt einfach zum  Schönheitswahn dazu. Dabei finde ich diese extrem aufgeblasenen Hupen so überhaupt nicht mehr schön
Frauen tun für ihr Äußeres Dinge, für die jeder, der mit gebrauchten Autos handelt, ins Gefängnis käme.

Offline Aline

  • Lady Mod
  • Fortgeschrittener
  • *****
  • Beiträge: 283
  • Karma: +18/-0
    • Profil anzeigen
Antw:Bikini-Klasse
« Antwort #6 am: 12. August 2011, 10:28:21 Uhr »
Ich auch:)...Ich hab ihm aber spontan ne Karmapunkt für seine Frage gegeben, weil die war/ist ja nicht pissig formuliert und es ist immer besser sowas anzuquatschen als sich  nur seinen Teil zu denken find ich. Erst dadurch kann man ja überprüfen ob die eigene Meinung einer Diskussion standhält, von daher fand ichs gut.

Offline C19H28O2

  • Fortgeschrittener
  • ***
  • Beiträge: 285
  • Karma: +7/-0
    • Profil anzeigen
Antw:Bikini-Klasse
« Antwort #7 am: 12. August 2011, 10:37:44 Uhr »
Der kleine Scheisser stänkert hier rum und kriegt dafür auch noch Karma Punkte  ::)
Ne Spass ;)

Offline Loc Dog

  • Autor
  • Profi
  • ***
  • Beiträge: 3859
  • Karma: +43/-0
    • Profil anzeigen
Antw:Bikini-Klasse
« Antwort #8 am: 13. August 2011, 17:16:25 Uhr »
Und jetzt bin ich mal auf die Meinung von Loc gespannt :D
Ich möchte gar keine Antwort von irgendjemanden zu dem Thema kontern. Mich hat bloß die Sichtweise von anderen Usern interessiert.

Offline RaZaMb

  • Administrator
  • Profi
  • *****
  • Beiträge: 11979
  • Karma: +57/-0
  • always live to win
    • Profil anzeigen
    • http://www.muscle-sports.de
Antw:Bikini-Klasse
« Antwort #9 am: 13. August 2011, 17:20:00 Uhr »
Aber ist deine Meinung gleich geblieben oder hast du nun eine andere Sichtweise?
frei geboren zu werden ist schicksal
frei zu leben nicht
und frei zu sterben - das ist pflicht!

Offline Miriam

  • Ambitionierter
  • ****
  • Beiträge: 685
  • Karma: +18/-5
    • Profil anzeigen
Antw:Bikini-Klasse
« Antwort #10 am: 14. August 2011, 10:52:23 Uhr »
Würde mich auch mal interessieren ob deine Meinung geändert wird. Dadurch sind ja solche Beiträge auch da.

Offline Loc Dog

  • Autor
  • Profi
  • ***
  • Beiträge: 3859
  • Karma: +43/-0
    • Profil anzeigen
Antw:Bikini-Klasse
« Antwort #11 am: 14. August 2011, 13:31:55 Uhr »
Mhh so richtig überzeugt bin ich nicht, aber das hat mich schon zum grübeln gebracht:
Ich persönlich finde es auch ganz gut wenn die Ideale mal etwas ins menschliche gebracht werden.

Offline Kloschüssel

  • Ambitionierter
  • ****
  • Beiträge: 925
  • Karma: +23/-0
    • Profil anzeigen
Antw:Bikini-Klasse
« Antwort #12 am: 14. August 2011, 17:53:28 Uhr »
Da hat er auch irgendwo recht, schau doch mal die Bodybuilder aus den 80er an und wie die Entwicklung in den letzten 20 Jahren war. Die Amateure von heute sind die Mr. O von Früher. Die heutigen Profis sind jenseits von gut und böse.
Solche Ideale als Vorbild für die Jguend zu bringen ist fraglich.

Offline Kloschüssel

  • Ambitionierter
  • ****
  • Beiträge: 925
  • Karma: +23/-0
    • Profil anzeigen
Antw:Bikini-Klasse
« Antwort #13 am: 14. August 2011, 17:54:04 Uhr »
Und was ich damit sagen wollte  8)
Die Bikini Klasse zeigt dagegen ein gutes natürliches sportliches Aussehe was mit guter Gesundheit verbunden ist.

Offline Switf9

  • Anfänger
  • **
  • Beiträge: 79
  • Karma: +2/-0
    • Profil anzeigen
Antw:Bikini-Klasse
« Antwort #14 am: 15. August 2011, 10:51:26 Uhr »
Wieviele Klassen gibt es im Bodybuilding eigentlich?